Klangschalentherapie

„Nada Brahma“ – „Alles ist Klang“ 

Schwingung und Resonanz sind grundlegende Eigenschaften allen Lebens. Ein Mensch, der harmonisch schwingt ist auch gesund. Schleichen sich Misstöne ein, gerät er aus dem Gleichgewicht, aus der Harmonie und wird krank. Alles in der Natur strebt nach Ordnung und Ökonomie. 

Mit der Klangtherapie fließen Klänge in den Körper. Es entsteht eine tiefe Entspannung und ein Wohlgefühl. Es kann sich wieder eine wohltuende Ordnung manifestieren. Dies ist die Grundlage, um eine heilende Wirkung zu stabilisieren. Im Loslassen und Geschehenlassen entstehen Neuordnung und Harmonie. 

Alle Zellen im Körper sind durch die Klangtherapie in eine angenehme Schwingung geraten, die noch mehrere Tage nachwirken kann. So können sich beispielsweise Muskelverhärtungen sanft und stetig lösen. 

Klangtherapie bietet sich an zur 

– Stärkung der Selbstheilungskräfte 
– Stärkung geistiger und körperlicher Ressourcen 
– Entspannung u. Stressbewältigung 

Unterstützung bei: 

– Angst und Panikzuständen 
– Depressionen 
– Burn out 
– Bluthochdruck 
– Migräne 
– Schlaganfällen 
– Verspannungszuständen der Muskulatur 
– Psychosomatischen Beschwerden 

Ich setze die Klangschalentherapie nach Peter Hess in meiner psychotherapeutischen Arbeit ein. Die Klangschalen können unterstützend in der Therapie wirken. Ob es darum geht, Blockaden zu lösen, Ressourcen zu installieren oder Emotionen nachzuspüren, Klangschalentherapie eignet sich gut, um hier unterstützend zu wirken. Die Klangschalen werden auf den bekleideten Körper aufgesetzt und durch Anschlagen zum Schwingen gebracht. Es ist auch möglich eine separate Klangmassage bei mir zu buchen. In einem kurzen Orientierungsgespräch erläutern wir die Möglichkeiten und Grenzen der Klangschalen.